Startseite       Produktinfo       Partner        Download        Informationen
Integrations-Software elPAY 5  Mit elPAY 5 können      stationäre  mobile    Automaten-Terminals   für die Akzeptanz von Girocard- und Kreditkarten und viele weitere Zusatzfeatures aus der „Kartenwelt“ einfach, schnell und zukunftssicher in den Kassier- bzw. Bezahlvorgang integriert werden.      Alle Kartenzahlungsfunktionen sind in die Kassensoftware integriert    Einfachste Bedienung durch den Kassierer    Wesentlich schnellerer Kassiervorgang    Betragseingabe am Terminal entfällt    Keine Falscheingaben bei Kartenzahlungen möglich    Kassenbericht immer stimmig    Weniger Verwaltungsaufwand  Belegdruck über die Kasse (keine extra Papierrollen) oder Hardware-Terminal    Unveränderte Schnittstelle für Standardfunktionen seit 1996    Leicht verständliche und einfache Integration    Eine Schnittstelle für alle Hardware-Terminals    Reduzierung der Integrationskosten  Kostenfreie Integrationsunterstützung Die stand-alone-Software elPAY Office   Ohne Integration geht es auch. Der einfachste und schnellste Einstieg in den bargeldlosen Zahlungsverkehr. Für jeden Kassen- bzw. PC-Arbeitsplatz. Egal ob Einzelplatz- oder Netzwerklösung. Software installieren, Magnetkartenleser, wenn elPAY payment, oder Hardware-Terminal, wenn elPAY 5, anschließen und sofort bargeldlos kassieren. Auch im Verbund mit integrierten Lösungen
elPAY 5 Leistungsmerkmale und technische Daten     Weitere Leistungsmerkmale    Einfache Inbetriebnahme und Lizensierung durch integrierte Menüs und Voreinstellungen für die Hardware-Terminals  Mehrplatzfähig – eine Softwareinstallation für bis zu 99 Kassen, installiert z.B. auf der Masterkasse oder dem Backoffice-PC    elPAY 5 kann auch in propreitären System- / Kassenumgebungen eingesetzt werden  GWK-Update-Server für automatische Online-Updates (TCP/IP), erweiterten Support etc.    Hohe Sicherheit durch Zahlungsverkehrs- und Kommunikationsprotokolle    Sichere und schnelle TCP/IP-Kommunikation* zum Rechenzentrum des Netzbetreibers    Datenexport für die Weiterverarbeitung durch andere Programme  Erweiterte Datenerfassung zu jedem Zahlvorgang individuell wählbar (elPAY Office)     Unabhängig vom Standort (Deutschland / Europa)       Funktionen**     Autorisieren Girocard- und Kreditkarten    Stornieren Girocard- und Kreditkarten    Kreditkarte manuell    Stornieren Kreditkarte manuell    Gutschrift Kreditkarte    Gutschrift Kreditkarte manuell    Telefonische Genehmigung Kreditkarte  Telefonische Genehmigung Kreditkarte manuell       Systemvoraussetzungen    Einzelplatz/Server: Betriebssystem VISTA / Windows 7 / Windows 8 / Windows Server 2008/2012    Client: Betriebssystem beliebig, aber mit Zugriff auf den Windows-PC, auf dem elPAY 5 läuft    Internetverbindung für GWK-Update-Service    elPAY 5 kann auf einem PC nur einmal installiert werden         Hardwarevoraussetzungen   Hardware-Terminal mit freigegebener und eingerichteter Kassenschnittstelle ZVT via TCP/IP    Drucker für die Belegausgabe (Belegvorschrift). Kann entfallen, wenn die Belege über das Hardware-Terminal gedruckt werden.         elPAY 5 integrieren   Kostenfreie Integrationsunterstützung für elPAY-Plus-Partner  Registrieren Sie sich beim elPAY-Entwicklungssupport. Verwenden Sie das Formular für die Anmeldung zum Entwicklungssupport auf unserer Internetsite oder  senden Sie uns einfach eine Mail. Sie erhalten umgehend alle Unterlagen für Ihre Programmierung und unsere Ansprechpartner, die Sie bei der Integration unterstützen.  Software, Installations- und Schnittstellenbeschreibung unter www.elPAY.de downloaden  Die Integration elPAY 5 wird von der GWK GmbH zertifiziert  
 Reservierung Kreditkarte    Endsumme einer Reservierung Kreditkarte    Reservierung Kreditkarte manuell    Endsumme einer Reservierung Kreditkarte manuell    Trinkgeld Kreditkarte    Trinkgeld Girocard    Belegwiederholung (Belegkopie)
 Konfiguration    Update  Diagnose  Kassenschnitt    siehe auch Schnittstellenbeschreibung integration elPAY 5 www.elpay.de
*   Abhängig vom Dienstleister / Netzbetreiber. Autorisierungen über TCP/IP (gesicherte Internetverbindung) nur über afc Rechenzentrum GmbH. ** Grundsätzlich können nur Funktionen, die vom Dienstleister / Netzbetreiber im Vertrag mit dem Endkunden vereinbart wurden, ausgeführt werden.